Alkohol (Wodka) ueber die Lunge aufnehmen (inhalieren) – Erfahrungsbericht

  • 9. November 2011
No Comments

Also,

ich habe mich oft gefragt, wenn man (link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich) rauchen kann, dann muesste man selbst Alkohol ueber die Lunge aufnehmen koennen.

So, bisschen nachgedacht und dann ab in den Pennymarkt.
Borisov Wodka (37.5%) 0.1 Liter zu Gunsten von 1.20? gekauft.

Der wodka ist schebbig ich sags euch….

Suppentopf auf die Herdplatte, Handtuch uebern kopf damit sich eine art kegel bildet wo der topfboden als basis dient und mein kopf als "Abzug".

Hab angefangen den Wodka zu erhitzen, aber da reichen schon ca 50-60C dicke aus…. je heisser desto unangenehmer und konzentrierter natuerlich. An dem hoehepunkt habe ich ploetzlich richtig Pertussis bekommen weil der Kehlkopf dies Ganz schoen mitkriegt.

Die Vorsprung ist uebrigens empfindlich, sollte man sich zu halten sonst brennt es einem.
Die augen traenen lediglich, aber werden weder rot noch schmerzen sie.

Nach 5 Minuten habe ich aufgehoert, weil ich langsam die wirkung merkte.
Hatte dies Niveau von 1-2 Bierchen erreicht 😀

Um straff zustellen wie viel verdampft wurde. Tat ich dies was auch immer in die Flasche zurueck und stellte fest, dass 10 ML verdampft wurden. Das waeren 3.75 Ml Alkohol angenommen, ich habe nur eine 50 % ausbeute gehabt, weil einiges selbst verloren ging, habe ich ca 1.8 ML Alkohol eingenommen.

Die wirkung ist kurz- ca 20 minuten.

Die erfahrung wurde berichtet, weil es im internet kaum solche berichte gibt- zumindest in Deutsch.

Ergebnis: Eine Kochkunst die nach Wodka stinkt und dieser Bericht. 😉
Via (link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)

Incoming search terms:

  • wodka inhalieren
  • borisov vodka
  • borisov wodka

  • cannabis kehlkopf
  • borisov vodka ár
  • wodka in der lunge
  • inhalare vodca
  • vodka inhalieren
  • inhalare vodka
  • borisow wodka
  • borisov erfahrungsbericht
  • kann man alkohol über die lunge aufnehmen
  • tüdőbe vodka

 

More from our blog

See all posts
No Comments