Ahnungsloser

  • 31. August 2011
No Comments

Hallo liebe Freunde des Guten,
also ich habe mein halbes Lebensjahrhundert ueberschritten, war bis jetzt lediglich Konsument, und da meistens nur von gutem Dope. Seit einiger Zeit begeistert mich jedoch auch das Gruene sehr.
Bin schwerer Diabetiker mit den bekannten Folgeschaeden wie Neuropathie. Und da mir die Medikamente alle samt nicht helfen, hab ich mich mit meiner Frau so unterhalten ueber die positive Wirkung von Gras.
Wohne im tiefsten Waldviertel. Eines Tages musste sie nach Wien, und hat mich mit zwei kleinen zarten Pflaenzchen aus einem Growshop im 21. ueberrascht. Keine Ahnung welche Sorte, oder sonstiges.

Ausgepackt, umgetopft, und Ende Mai in den Garten gestellt. Somit mein erster Grow. Sie wachsen buschig vor sich hin, zeigen jedoch bis ueber beide Ohren keine Blueteerscheinungen. Oder sehe ich das falsch. Koennte mir bitte jemand sagen, ob sich meine Pflaenzchen in der Bluete befinden?
LG
ein Ahnungsloster

Angeh?ngte Grafiken

cannabis.at/forum/images/attach/jpg.gif” alt=”Dateityp: jpg” width=”16″ height=”16″ border=”0″ style=”vertical-align:baseline” />
pflanze1-640.jpg (173,1 KB)

Dateityp: jpg
pflanze640.jpg (63,4 KB)

Via (link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)

Incoming search terms:

  • hanfshop wien

  • hempshop wien
  • hanfburg waldviertel
  • outdoor growing waldviertel sorten
  • hanfshop wien
  • lebensjahrhundert

 

More from our blog

See all posts
No Comments