Hanf Daddy’s Girl – Daddy sein ist ein Lernprozess

  • 18. August 2011
No Comments
Hallo zusammen,

Nachdem ich schon eine Weile stiller Leser dieses Forums bin, will ich euch auch an meinem laufenden Grow teilhaben lassen. Es geht ja nicht nur ums nehmen, sondern auch ums geben, richtig? 😉

Vorweg sei gesagt, dass dieser Grow mein erster ist und ich mich gerne als blutigen Anfߤnger bezeichne. Das wird auch schnell offensichtlich wenn ich anfange die Chronik meines Grows zu beschreiben….

Samen:
Daddy’s Girl fem. von Kiwi Seeds

Equipment:
* Anfangs nix ausser zwei Blument߶pfen und einer Fensterbank Südseite.
* Inzwischen: Homebox L, Rohrlüfter LTI 345 cbm/h, AKF LeFiltre
* In Arbeit und in ein paar Tagen bereit: 400W NDL, Cooltube, Zeitschaltuhr

Im April besorgte ich mir recht unbedarft die o.g. Samen und dachte mir "Das versuch ich einfach mal aus – hab ja einen Südbalkon, der auch recht gut geschützt vor neugierigen Blicken. Gesagt, getan. Also begann ich Mitte April zwei Daddy’s Girl Samen zu keimen und taufte diese beiden Magda und Heike. Beide zeigten sich auch schon bald, wobei Heike es nicht wirklich schaffte, den Samenmantel abzuwerfen und daran wohl auch zugrunde ging. Erfolgsrate bis hierher also 50%. Die ersten Wochen bis ca. Ende Mai verbrachte die gute Magda also gr߶sstenteils am Fenster und schaute sehnsüchtig ins Freie. Schliesslich zog ich sie um und konnte zusehen, wie sie auf dem Balkon wuchs und gedeihte. Sch߶n buschiger Wuchs – stabiler Stamm – alles paletti.

So ab Mitte Juli fing ich mir allerdings an Sorgen zu machen, da Magda gr߶sser und gr߶sser wurde und ich ja aus dem Forum hier wusste, dass die Blüte erst dann einsetzt wenn die Tage wesentlich kürzer werden. Und selbst dann würde sie ja weiterwachsen. Also lief ich in Gefahr mit einem zwei Meter Turm auf dem Balkon zu tun zu haben. Was tun?

Nach vielen Stunden Forum lesen und Gesprߤchen mit den Leuten im local Growshop fasste ich den Entschluss die Blüte manuell einzuleiten. Also besorgte ich mir erstmal eine Homebox von ebay und einen Haufen anderes Zubeh߶r (Lüfter, Lampen, etc. von Quoka).

Vor drei Tagen war es dann soweit, dass ich zumindest mal die Box mit dem Lüfter fertig hatte und Magda zu vorgeschriebenen Zeiten ins Bett bringen konnte und auch dafür sorgen konnte, dass sie morgens so lange "schlߤft" bis die 12 Stunden Dunkelheit erfüllt sind.

Nun bin ich dabei die Belichtung zu installieren, damit ich auch mal ein paar Tage unterwegs sein kann, ohne die Pflanze stߤndig zwischen Homebox und Balkon hin und her zu tragen. Dieses Wochenende sollte alles soweit fertig sein. Für die Wasserversorgung an Tagen, an denen ich nicht zuhause sein kann wird dann Blumat sorgen (danke für den Tip, liebe Forumsnutzer!).

Für den ersten Post sollte es das jetzt erstmal gewesen sein. Bilder vom derzeitigen Stand meiner lieben Magda hߤnge ich natürlich auch noch an und freue mich schon darauf von der weiteren Entwicklung zu berichten.

(link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)(link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)(link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)

Fragen, Kommentare und vor allem Tips sind natürlich gerne gesehen!

Cheers,
Thomsa

Incoming search terms:

  • growbericht samsara thunder

  • growbericht samsara thunder
  • vanilla kush особенности выращивания
  • autoflower in 3.4l pot
  • paradise seeds acid grow wann blüte einleiten
  • hanfburg daddys girl
  • heyday growshop
  • lüftungsset mini bauanleitung
  • wieviel pk 13/14 bei autoflowering
  • blüte einleiten fensterbank

 

More from our blog

See all posts
No Comments