2C-E, JWH-122 und eine Nacht im Krankenhaus

  • 29. Mai 2011
No Comments

Eins vorweg: meine Wenigkeit rate hiermit jedem dringendst ab Mischkonsum von RCs zu betreiben! Das kann verdammt in die Hose gehen!

Ich hatte mich gestern Nachmittag dazu entschlossen 15mg 2C-E zu nehmen und eine Runde spazieren zu gehen. Kannte die Substanz solange bis zu einer Dosierung von ~22mg bereits

T 0
Orale Einnahme in einem Glas Orangensaft aufgeloest

T+30min
"irgendwas ist anders" Feeling
Die Farben werden intensiver, werde, z.B. es aufwaerts 2C-E so gewoehnlich ist, ungeduldig und sehr unkonzentriert.
Erste leicte optics.

T+40min
Noch am Hockommen, flaues Gefuehl im Magen, der Raum ist von Kaleidoskop aenlichen bunten Mustern ueberzogen.
Habe mir die Kopfoehrer in die Ohren gesteckt, mich angezogen, goa angemacht und bin losgelaufen (wusste noch nicht wohin wohl dies war erstmal egal)

T+60min
Bin aufwaerts kombinieren mir nahegelegenen Friedhof gelaufen, habe ein Grab besucht, und bin dort noch eine Weile rumgewandert. Die Lufthuelle war unglaublich ehrfurchteinfloessend und erhaben. Als ich mich aufwaerts eine Sitzbank gesetzt habe um mich ein kleinster Teil auszuruhen nahm was selbst immer um mich herum die Farbe und Form der Musik an … es war unglaublich gefaellig einfach nur dort zu sitzen und mich gehen zu lassen
(Hat fuer die Passanten bestimmt total klasse ausgesehen – Ein junger kerl Abends um 8 alleine aufwaerts einem Friedhof der toal begeistert in die Luft guckt :D)

T+120
Habe mich an kombinieren Strom gesetzt und die Stroemung beobachtet.
Schoen z.B. sich dies Wasser und die Baeume zur Musik bewegt nach sich ziehen und staendig die Farben gewechselt haben. Der leichte Wind war unglaublich angenehm, jeder Atemzug hat meine Euphorie gesteigert.

T+240
Ich bin mittlerweile wieder daheim, es muss gegen 22:00Uhr gewesen sein.
Hier kommt der riesen Fehler … ich hatte kein Gras mehr da, nurnoch eine RM mit JWH-122 hab mir nix derbei gedacht, eine gedreht und geraucht
Anfangs war es gesamt lustig, die OEVs wurden so extrem verstaerkt dies ich zwischenzeitlich nichtmehr wusste ob ich wirklich in meinem Zimmer bin oder in einer Waschmaschine die mit allen Farben vollgeschuettet ist 😀

T+260
Die Optic wird immer krasser, was selbst immer aufwaerts dies ich gucke, verpixelt und leuchtet in allen moeglichen Farben. Meine weisse Wand hat mit jedem Schrittgeschwindigkeit oder Augenschlag die Farbe geaendert, der Laminat Grund war komplett lila und hat ausgesehen qua waere er von einer Schicht wasser ueberdeckt.
Und jetzt kickt dies JWH richtig rein … ich kann meine Gedanken nichtmehr steuern. Es kam mir vor qua wuerde ich gedanken vorbereiten, sie losschicken und schon den naechsten Gedanken fertig machen, ehe der Erste verarbeitet ist. Das Gefuehl kenne ich zwar vom JWH wohl nicht so extrem…

T+270
Es wird immer schlimmer!
Jeder Schritt, jedes blinzeln ist ein neuer Gedanke.
Ich hab dies Gefuehl zu platzen … so viele Sachen kann kein Mensch aufwaerts einmal verarbeiten. Panik macht sich breit. Mein Herz schlaegt z.B. verrueckt (120 Schlaege/Minute :eek:) mir wird immer unwohler, Schwindel macht sich breit, ich kann kaum noch gerade laufen

T+275
Keine Chance. meine Wenigkeit bin voellig unzurechnungsfaehig, die Panik macht mich fertig … habe unter 3 meiner Freunde angerufen (die, die eingeweiht sind) und wollte dies sofort jemand zu mir kommt, ich habe dies was selbst immer nichtmehr ausgehalten. Mittlerweile war meine komplette wohnung gevierteilt (ich kann dies Gefuehl nicht mit 1000 Worten beschreiben wohl es war grauenhaft! Es kam mir vor qua wuerde jede Stelle in meiner Dreckbude eine eigene Geisteshaltung symbolisieren und dort ich aufwaerts und ab gelaufen bin, nach sich ziehen sich meine Gedanken voellig ueberschlagen)

T+280
Die Klingel! meine Wenigkeit bin gerettet!
Ein Freund (D.) kam und hat mich versucht zu beruhigen wohl ich habe mich mittlerweie dermassen in diese Panik reingesteigert dies ich nurnnoch raus wollte, ablenkung, runterkommen, klare Gedanken fassen.

T+290
Wir holen Ds Freundin ab und wollen Diese nach Hause fahren (der Ort ist ungefaehr 4km von meinem Wohnort entfernt)
Die Fahrt war der Horror! Es wurde immer krasser. meine Wenigkeit hab um mich herum bis ueber beide Ohren nichtsmehr wahrnehmen koennen. ALLES wohl selbst wirklich ALLES hat in jeder erdenklichen Farbe geleuchtet (so hab ich mir immer den intensivsten LSD Trip vorgestellt :rolleyes:)
Ich hab mich selbst fuer bis ueber beide Ohren unzurechnungsfaehig gehalten und dieses Gefuehl hat sich mit jeder Sekunde gesteigert, mein Herz war immernoch am rasen, ich fuehlte mich, qua wuerde ich jeden Moment aussetzen.
"Notaufnahme! Jetzt!!!!"
Ich wollte in die Notaufnahme, der Zustand war nichtmehr kontrollierbar.

T+300
Ab jetzt kann ich nur schlecht Zeitangaben machen, es war was selbst immer z.B. im Film.
Wir kamen in der Notaufnahmestelle an, ich musste noch 5 Minuten im Wartezimmer platz nehmen (5 Minuten … es kam mir vor z.B. 2 Stunden)
Der Raum loeste sich immer weiter auf, ich wusste nichtmehr ob vor mir eine Tuer war oder ein ewiger Gang, die Decke hat ausgesehen qua wuerde sie mich jeden Moment erdruecken, der Grund war eine riesen Woge aus Farben.

Ich werde ohnmaechtig!
Das ueberlebe ich nicht!
Wo bleibt der Arzt?!
Die nach sich ziehen sowieso keine Ahnung von RCs!

Diese Gedanken sind wieder und wieder durch meinen Kopf geschossen
Ich hab mir die wahnsinnigsten szenarien ausgemalt in meiner Panik

"Der naechste bitte!"
ENDLICH!
"Mischkonsum, Drogen, 2C-E und JWH-122, ich bin unzurechnungsfaehig, mein Schaltschema versagt!"
Mehr hab ich nicht rausbringen koennen
Kalter Schweiss, ich war total nass, ich zitterte, pappmaul, uebelkeit, dies volle Programm.

"Legen Sie sich bitte aufwaerts die Liege, ich nehme Ihnen Blut ab und dann werden Sie die naechsten 30 Minuten ueberwacht, solange bis ein Doktor kommt"

30 Minuten?! Wie sollte ich dies was selbst immer noch weitere 30 Minuten aushalten??
Als ich aufwaerts der Liege war, hat sich der Raum aufgeloest.
Es war was selbst immer nurnoch ein riesen Menge Farbe.
Ich wusste nicht, wo ich war und hatte einfach nurnoch Todesangst!

Ein Blick aufwaerts den Herzschlagmesser: 122bpm
Na super …

Gefuehlte 3 Stunden spaeter kam ein Arzt, er untersuchte mich und hat mit der Giftnotrufzentrale in Bundeshauptstadt sowie in Mainz telefoniert.
Ergebnis: Die wussten weder was JWH-122 noch was 2C-E ist. :argh:

Zitat vom Arzt: "Wir nach sich ziehen eben mal gegoogelt wohl … naja schlauer sind wir jetzt selbst nicht wirklich"

Ich kam nach ein paar Untersuchungen aufwaerts die Intensiv und wurde dort ueberwacht.
Kaum kam ich dort an, flutete dies JWH rapide ab. meine Wenigkeit konnte wieder klar denken! Es war ueberstanden!
Die naechsten 3 Stunden hab ich mich aufwaerts der Liege gewaelzt und versucht zu schlafen, was dann selbst irgendwann geklappt hatte.

Tja … dies Rsum, dies ich daraus schliesse ist wohl, dies RCs vor allem im Mischkonsum keine Sache ist, die man aufwaerts die leichte Schulter nehmen sollte (das war mir zwar schon vorher klar wohl die Naivitaet siegt halt hin und wieder)

Wer solange bis hierhin gelesen hat cannabis.at/forum/images/smilies/danke-001.gif” border=”0″ alt=”” />
und ich hoffe es hilft dem Ein oder Anderen solche Fehler zu vermeiden.
Hab wohl wiedermal mehr Gluecksgefuehl qua Verstand gehabt :rolleyes:
Via (link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)

Incoming search terms:

  • jwh-122 dosierung
  • jwh 122 dosierung

  • jwh überdosis
  • jwh 122 überdosis
  • hanf-leicht-bettdecke "canapa" südschwarzwald
  • 2c-e kopfschmerztabletten
  • 122 otkucaja srca
  • dosierung jwh-122
  • zydot durchfall
  • vendor o-desmethyltramadol
  • jwh 122 trinken
  • jwh-122 disis

 

More from our blog

See all posts
No Comments