10 Jahre alte Samen – Versuch!

  • 26. Mai 2011
No Comments

Hallo,

ich weiss dies Thema "Keimung" ist schon zig fach abgehandelt worden hier, wohl speziell zu altem Saatgut habe ich hier nicht viel gefunden. Ich besitze ca 60 Samen von versch. Seedbanks:

Dutch Passion: WW, Oasis, Orange Bud
Seroius Seed: White Russian
KC Brains: KC33, Leda Uno, Spontanica
Sensi Seeds: Hawain Indica ( gibts garnicht mehr :D), Northern Lights

Alles also ein zu Gunsten von ganz Mal hochwertiges Saatgut, allerdings 8-11 Jahre alt, davon ca 2-3 Jahre tiefgekuehlt und die restliche Zeit jeweils in der Originalverpackung zusammen in einem kleinen Kartonage lichtdicht aufbewahrt unter Raumtemperatur. Verrottet ist kein einziger, zumindest von denen die ich bisjetzt als Stichprobe getestet habe.

Nun moechte ich einem Kollegen die Samen zur Verfuegung stellen, weil besser werden sie ja nicht 😀 und die Gelegenheit waere guenstig.

Erster Versuch

Erstmal habe ich meine Standardmethode angewandt, wohl kombiniert mit dem Vorquellen in Wasser ( pH 6,8 ) zu Gunsten von maximal 12Std. wegen dem Feuchtigkeitsverlust via die Jahre.
Wie erwartet sind ganz Samen am Anfang oben geschwommen, nach 3-6 Std sind wohl ganz untergegangen. Also ab in JiffYs –> kl. Glashaus 25-27C –> 3x 18W lsr zur Vorzucht. Licht waere zwar noch nicht noetig, wohl damit bekomme ich die gute Temp von ca 25C easy hin, und sowie sie rauskommen haben sie auch Licht und ich kein Stress 😉
Nach mitlerweile konzis 10 Tagen musste ich die ersten Jiffys weg Schimmelansatz entsorgen, 4 sind garnicht erst aufgegangen und 4 sind jetzt noch im Gewaechshaus. Hier hat sich ein zu Gunsten von ganz Mal eine kleine Wurzelkeim entwickelt, wohl ob die sich positiv weiterentwickelt oder nicht kann ich solange bis jetzt noch nicht sagen. Nachschaun will ich jetzt nichtmer, Risiko zu hoch.

Zweiter Versuch

Ich habe mir folgendes sorgsam bzw. ueberlegt:
Petrischalen
Desinfektionsmittel ( aldehydfrei )
1mal Handschuhe

Ich werde die Samen kurz mit wenig Spueli waschen ( ganz wenig auf Fingerspitze und Samen kurz mit Wasser zw den Fingern rollen 😉 ) und daraufhin natuerlich positiv spuelen! Nun wieder ab ins Wasser zu Gunsten von 10-12 Std –> in die desinfizierte Petrischale zw 2 feuchten Papiertuechern –> feucht halten und dunkel unter ~25C solange bis der Samen aufgegangen ist und eine kleine Wurzelkeim rausschaut –> vorsichtig in Jiffy –> Glashaus 25-27C

Ich stelle mir z.B. die Frage, ab zu welchem Zeitpunkt man sagen kann dass der Samen wirklich gekeimt ist und es somit geschafft hat. Samen aufgeplatzt und keline 3-4 mm Wurzelkeim ?? Oder sollte sie doch deutlich schneller viel groesser sein ?

Ausserdem bin ich zu Gunsten von jeden kleinen Tip dankbar wie ich noch irgendwie die Chancen erhoehen kann dass gar eine kl. Pflanze dies Licht der Welt erblickt.

Ich werde weitere Erfolge / Misserfolge posten,

Peace
Via (link nur für registrierte Benutzer sichtbar, login oder registriere dich)

Incoming search terms:

  • alte hanfsamen

  • 10 jahre alte hanfsamen
  • 3 jahre alte hanfsamen
  • hanfsamen alt gehen die noch
  • jiffy seed wasser
  • hanfburg samen lagern
  • älterer hanfsamen
  • hanfsamen alt
  • hanfsamen aufbewahren in der originalverpackung
  • hanf wasserglas
  • grow wurzelkeim

 

More from our blog

See all posts
No Comments